Nagelpilz-Therapie

 

Die Volkskrankheit Nummer 1?

Bei jedem Sauna- oder Schwimmbadbesuch fallen uns die Patienten mit gelblich verfärbten, krümeligen Nägeln auf.

Tief in der Hornschicht sitzend trotzen sie oft jedem Therapieversuch - sie sind ansteckend!!! und können weitere Nägel, sogar die der Hände befallen.
Vor jeder Therapie sollte ein mykologischer Abstrich durchgeführt werden.

Therapie:
Grundpfeiler der Behandlung der Nagelmykose ist die Entfernung der erkrankten Nagelanteile. Dies wird bei uns mittels absaugunterstützter Fräsung von speziell ausgebildeten Fachkräften schmerzfrei durchgeführt. Im vergleich zur "normalen " Fußpflege ist jedoch hier eine ärztliche Betreuung gewährleistet. Ein weiterer wichtiger Punkt der Behandlung ist die medikamentöse Therapie. Nach bei uns durchgeführter mykologischer Kultur kann der Pilz zielgerichtet bekämpft werden. Dabei kommen äußerlich spezielle Lacke sowie innerlich natürliche Vitaminprodukte zur Anwendung. Versagen diese Therapieformen , kommen je nach Kulturergebnis orale Antipilzmittel zur Anwendung. Seit neuesten können wir ihnen aber auch die moderne Nagelpilz-Lasertherapie anbieten (siehe auch Lasertherapie)